Biografie

Isa Colli ist ein italienisch-brasilianische Schriftsteller stammt aus Heiligen Geist, Brasilien, und hat eine Leidenschaft für Kinder zu schreiben.

Aufgewachsen in einer bescheidenen Familie war sie noch sehr jung lesen und schreiben. Sie hat durch ihren Satz schriftlich entwickelt Essays und durch Geschichten zu erfinden für die Schule vorbereiten.
Mit zwölf Jahren erhielt sie von ihrem Vater ein entscheidender Geschenk, ein rosa-Skript, das ihr Tagebuch sammeln ging zu. Sie sagte ihnen, ihr tägliches Leben.

Ihre spontane Texte offenbart ihre Ängste, Gefühle, Schwierigkeiten und Erfolge, in einem Wort, ihr kindliches Gemüt, ohne grammatische oder stilistische Vorspannung.
Im Laufe der Zeit begann zu fließen, die Worte immer leichter, Gestaltung von fiktiven Charakteren, Gedichte und schöne Liebesgeschichten. Wenn wir ein Interview mit dem Autor über dieses Hobby, das sich in einen Beruf, da verwandelt, sie hat uns die folgende Antwort: "Ein Buch ist nicht nur eine Reihe von Seiten eines Ordners oder einer Folge von Ziffern, Sätze oder Wörter, die folgen.
Ein Buch hat seinen eigenen Schlüssel, seinen eigenen Duft, seine eigene Farbe und seine eigene Magie. Die Briefe haben mir einen inneren Frieden gegeben.
Da ich den Frieden der Welt der Buchstaben entdeckt, Ich habe einen großen Teil meines Lebens mein penmanship zu verbessern, ohne mich fragen, ob es ein Hobby oder ein Beruf ist. "